Produkt Reviews

BetaSonic II – der Casada Massagesessel im Test

Fast ein Alleskönner – aber definitiv ein Profi

Als marktunabhängige Experten in Beratung und Verkauf von Massagesessel sehen wir es als unseren Auftrag jedes einzelne Modell unseres Sortiments auf Herz und Niere zu prüfen. Wer bereits mit dem Gedanken gespielt hat, stolzer Besitzer eines Massagesessels zu werden, weiß, das ist ein komplexes Produkt und nicht jedes Modell eignet sich für jede Person und kann seine Stärken auch in unterschiedlichen Anwendungsbereichen haben.

Demzufolge haben wir den komfortablen BetaSonic II der Marke Casada ausführlich getestet und möchten dir im Detail vorstellen, wo dieses Modell seine Stärken hat. Aber auch Aspekte, in denen andere Massagesessel sich eventuell besser eignen, werden wir nicht vorenthalten und gelangen so zu einem vollständigen Gesamtbild.

Massagesessel Casada BetaSonic II herzlich willkommen in der Massagesessel Welt
Massagesessel Casada BetaSonic II herzlich willkommen in der Massagesessel Welt

Fast ein Alleskönner – aber definitiv ein Profi

Wird bei einem Massagesessel damit geworben, dass sich ein Modell für wirklich alle Personen eignet, sollte man skeptisch werden. Das gilt natürlich auch für den BetaSonic II, der für seine umfangreiche Funktionalität definitiv zu den schlanken und kleineren Modellen zählt und entsprechend nicht unbedingt für sehr groß gewachsene und sportlich bis stark muskulöse Personen über 180 cm Körpergröße oder mehr als 120 kg Körpergewicht geeignet ist. Hier kann es dann schon mal enger werden, während Personen unter 155–160 cm Körpergröße zumindest nur den Kontakt zu den Fußmassagerollen verlieren, sonst aber alle Funktionen nutzen können, verlieren Großgewachsene die Nackenmassage was meist nicht wünschenswert ist. Was das anatomische Profil seiner Nutzer anbelangt, deckt der BetaSonic II also definitiv den europäischen Durchschnitt aber gut ab.

Er passt unserer Meinung nach gut in jedes üblich große Wohn- oder Schlafzimmer aber auch in Büros fügt er sich mit seinen schlanken und eleganten Maßen von 76×143 cm (sitzend) respektive 76×168 cm (liegend) gut in die Raumoptik ein. Sein schlanker Auftritt wird durch sein junges Design in drei modernen Farbvarianten: grau/schwarz, creme/braun sowie dem frischen creme/orange des Kunstleders abgerundet. Verschieben lassen sich die stolzen 92 kg über die integrierten Transporträder äußerst einfach.  Und auch der Aufbau ist sehr einfach und umfasst nur das Einhängen des Fußteils und des Anbringens zweier Haltungsbolzen und kann zumeist in Eigenregie vorgenommen werden.

Mit seiner „Zero-Wall-Technik“, mit der er rückseitig lediglich einen Abstand von 5 cm zu einer Wand benötigt, um sowohl die Programme in aufrechter als auch in liegender Position ausführen zu können – ist er ein wahrer Platzsparer.

Massagesessel Casada BetaSonic II Zero Wall
Massagesessel Casada BetaSonic II Zero Wall

Massiert verschiedene Bereiche deines Körpers

Wir können vorwegnehmen: Casada hat seine Hausaufgaben gemacht und liefert in diesem Sessel ein umfangreiches Programm mit. Es stehen 8 Automatikprogramme:

  • Demo
  • Yoga
  • Entspannung
  • Schmerzlinderung
  • Erholung
  • Komplett-Luft
  • Nacken & Schulter
  • Rücken & Taille

zur Verfügung. Daneben können in der individuellen manuellen Massage Körperbereich sowie Massagetechnik selbst gewählt werden und lassen kaum einen Wunsch offen.

Generell bewerten wir die Intensität der Massagefunktionen mit sanft bis moderat. Wer also sehr hohen Wert auf besonders kräftige Massagen legt, kann in anderen Modellen wie dem OGAWA Smart JAZZ bestimmt mehr Power erwarten und sollte sich anders entscheiden. Der BetaSonic II bietet die klassischen sechs Massagetechniken sowie Kombinationen an:

Das 2D-Massagesystem, das mit vier Rollen arbeitet, erreicht durch die mögliche Geschwindigkeitsvariation in 3 Stufen und unterschiedlichen Massagetechniken maximal eine mittlere Intensitätsstufe, die von den meisten Nutzern in Europa jedoch als wünschenswert komfortabel eingestuft wird. In diesem Preissegment somit eine optimale Wahl für Entspannungssuchende, die auf die Ellbogen einer Thaimassage gerne verzichten. Der integrierte Körperscan passt automatisch die Massagehöhe an und für die Massagebreite im Schulterbereich stehen drei Einstellmöglichkeiten zwischen 6 und 21 cm zur Verfügung.

Massagesessel Casada BetaSonic II 2D Massageroboter
Massagesessel Casada BetaSonic II 2D Massageroboter

Die zahlreichen Luftkissen leisten in 3 Stärkestufen regulierbar eine Kompressionsmassage. Damit imitierst du insbesondere eine klassische schwedische Druckmassage oder die sehr beliebte Lymphdrainage. Auf stärkster Stufe können die Airbag-Systeme ordentlich zupacken. Arme, Handflächen, Waden und Schultern werden hier außergewöhnlich gut behandelt.

Nahezu jedem Bereich deines Körpers steht also entweder die primäre Rollenmassage von Nacken bis unter das Gesäß (L-Track) zur Verfügung, oder aber Kompressionsmassage durch zahlreiche Luftkissen.

Eine Wohltat für die Füße

Ebenfalls nicht unerwähnt soll bleiben, dass der BetaSonic II insbesondere „ganz unten“ in der Oberklasse mitspielt. Gemeint sind die Füße, denn die Fußzonenreflexmassage geschieht in diesem Modell über in seiner Preisklasse unerreicht breitflächigen Rollenmassage mit sog. Gua Sha Technik. Sie lässt sich am einfachsten mit „Schaben“ mit leichtem Druck beschreiben, das die oberflächlichen Blutgefäße öffnet und die Durchblutung anregt. Die Intensität lässt sich zudem durch 3 Geschwindigkeitsstufen variieren. Viele Modelle selbst in höheren Preisklassen können hier nicht besser überzeugen. Abgerundet wird die Fußmassage durch Druckmassage durch Airbags.

Massagesessel Casada BetaSonic II Fußmassage
Massagesessel Casada BetaSonic II Fußmassage

Anzumerken bleibt, die für diese Preisklasse übliche manuelle, mit Druck der Füße verlängerbare Fußteilposition – erst in höheren Preisklassen kommt hier elektrisch unterstütze Fußlängenvermessung zum Einsatz. Dadurch bedingt sind die Dehn und Streck-Leistungen im Yoga-Programm nur klassenüblich und wer hierauf besonders Wert legt muss tiefer in die Tasche greifen.

Massagesessel Casada BetaSonic II ausgestrecktes Fußteil
Massagesessel Casada BetaSonic II ausgestrecktes Fußteil

Weitere Funktionen des Casada BetaSonic II im Test

Nachdem uns die Massagefunktionen bereits gefallen, möchten wir wissen, was noch unter der Haube dieses Modells zu finden ist. Dabei entdecken wir zum einen eine „Zero Gravity Position“. In zwei Stufen auswählbar, einmal mit nahezu waagerechter Liegeposition und etwas fortgeschrittener, sodass die Beine oberhalb der Herzlinie landen. Das führt zu maximaler Entspannung der Muskulatur bei sinkendem Blutdruck sowie maximaler Durchblutungsförderung.

Massagesessel Casada BetaSonic II Zero Gravity Position 1
Massagesessel Casada BetaSonic II Zero Gravity Position 1

Massagesessel Casada BetaSonic II Zero Gravity Position 2
Massagesessel Casada BetaSonic II Zero Gravity Position 2

Auch ein Carbon-Heizsystem finden wir integriert, das, zugegeben, einige Minuten benötigt, bis die moderate Wärmeleistung spürbar wird. Dann führt die wohltuende Infrarotstrahlung aber doch zu niedrigerem Muskeltonus, also einer geringeren Muskelspannung und damit zusätzlicher körperlicher Entspannung, das der Massage zu Guten kommt. In puncto Heizsystem kennen wir aber auch ergiebigere Modelle, weshalb hier ganz nach individueller Priorität entschieden werden sollte.

Die Bedienung passiert Klassen üblich mit einer Fernbedienung mit LCD. Die Benutzerführung ist einfach und übersichtlich aufgebaut und steht in deutscher Sprache (bei Casada selbstverständlich, bei anderen leider nicht) zur Verfügung.

Massagesessel Casada BetaSonic II Fernbedienung in deutscher Sprache
Massagesessel Casada BetaSonic II Fernbedienung in deutscher Sprache

Etwas unüblich die Tatsache, dass keine integrierten Lautsprecher mit Bluetooth-Funktion verbaut sind. Offen gesprochen verbreiten heutzutage die Lautsprecher der gängigen Mobiltelefone bereits besseren Klang als Massagesessel in vergleichbarer Preisliga und das Fehlen sollte daher nicht ins Gewicht der Bewertung fallen.

Gut hin und auch reingeschaut und gehört

Das deutsche Produktmanagement von Casada hat wirklich sehr gute Arbeit geleistet. Der in China bei einem der weltweit größten Produzenten gefertigte Massagesessel weist eine für die Preisklasse überdurchschnittliche Verarbeitungs- und Materialqualität auf, und selbst uns überraschte die sehr niedrige Fehlerrate. Unsere 3 Jahresgarantie bringt dir hier abgesichert lange sorgenfreie Zeit. Die Geräuschentwicklung der Sesselbewegung, Massagerollen und Airbags ordnen wir dem normalen Lautstärkepegel zu. Viele günstigere Modelle bringen hier eine deutlich lautere nicht mehr entspannende Geräuschkulisse mit sich.

Unsere Bewertung zum BetaSonic II von Casada innerhalb der Preisklasse 2.000,- bis 3.500,- €

Nacken - 7
Schulter - 7
Rücken - 8
Gesäß und Hüfte - 7.5
Unterarm - 8.5
Hände - 8.5
Waden - 8.5
Füße - 9.5

8.1

Ein Spitzenreiter in seiner Preisklasse

Insgesamt kann zusammengefasst werden: Wer im Preissegment des BetaSonic II einen vergleichbaren Massagesessel sucht, wird wohl nur schwer fündig. Sein umfangreiches Programm, seine unglaublich entspannende Gua Sha Fußmassage und Funktionen wie das noch nicht hervorgehobene braintronics® einer optionalen Audiostimulation zur Synchronisierung der Gehirnwellen mit speziell entwickelten Massageprogrammen heben dieses Modell von seinen direkten Mitbewerbern in sehr vielen Punkten ab. Wer jedoch  nach einer kräftigen Nacken- oder Schultermassage sucht sollte sich mal den OGAWA Smart JAZZ ansehen, dieses Modell kann hier seine Stärke ausspielen. Ein klarer Kandidat als Massagesessel für die ganze Familie, aber besonders auch für Erholung nach und während der Arbeit. Ein Modell, das dir Entspannung sowohl körperlich als auch mental auf Knopfdruck liefert. Mit dem BetaSonic II erfährst du nicht nur körperliches Wohlbefinden, sondern auch mehr Leistungsfähigkeit und Effektivität für die beruflichen und privaten Herausforderungen des Alltags.

Casada BetaSonic II Massagesessel von Casada

*Anzeige/Werbung

Casada BetaSonic II

  • Entspannende komfortorientierte Massage
  • Klassenprimus der Fußreflexzonenmassage
  • Umfangreiche Lymphdrainage an Fuß, Wade und Unterarm

Michael Roedeske

Mitgründer und Geschäftsführer der Massagesessel Welt. Mit seinem Expertenwissen und seiner Branchenkenntnis hilft er, Privatpersonen und Unternehmen zu passenden Massagesessels für Entspannung, Gesundheit und Vitalität zu finden. Die individuelle Fachberatung erfolgt sowohl telefonisch oder per Videochat, als auch in der Ausstellung vor den Toren Stuttgarts.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"